Samstag, 27 August 2016      
       arrow Startseite


hauptmenue
Startseite
Seminare
Dokumentation
Lehrmaterialien
TrainerInnen
MP3-Archiv
Newsletter
Kontakt
Forum
Links
Impressum
Suchen


Lehrmaterialien


redakteur.login





Passwort vergessen?


Automatische Übersetzung
English
INTERAUDIO interkulturell | INTERAUDIO international

Jewish Culture Festival in Krakow. Eine Spurensuche.
Wenn es um Judentum und Osteuropa geht, dann stellen sich schnell starke Bilder ein - vor allem solche des Verlusts. Eine Spurensuche in Krakow, die auch daran erinnert wie die Shoah trivialisiert, sinnlich vergegenwärtigt und unterhaltsam vermittelt wird.
weiter …
 
Ukraine 2012 - ein Nachruf auf die Demokratie
In Anbetracht der am 28.10.2012 stattfindenden Parlamentswahlen im Land beschreibt dieser Beitrag die Situation in der Ukraine. Als Beispiel werden die Stadt Saporoschje und die privaten Bestattungsunternehmer genommen, um an deren Beispiel die Funktionsweise der sogenannten 'Vertikale der Macht' zu verdeutlichen.
weiter …
 
Die Wahlen in der Ukraine
Keine Änderung? Wurden die alten Oligarchien bestätigt? Wie fair waren sie?
weiter …
 
Rodina - die Sendung für die russischsprachige Community
Diese Ausgabe von Rodina ist wieder russischsprachig und beschäftigt sich mit dem Obertthema Sport. Im Einzelnen sind drei Interviews zu erwarten: 1) Maxim aus Krasnojarsk über die „Sistema“ - die russische Spezialschule der Selbstverteidigung 2) Sergeij aus Moskau über „Tsigun“ und „Falungin“ - chinesische Trainingsmethoden sich körperlich und geistig zu perfektionieren, in China und Russland ist diese Methode allerdings verboten, weshalb wird im Interview erläutert 3) Ein Live-Interview mit Ljuba – einer erfolgreichen ehemaligen Handballspielerin, und gegenwärtigen Trainerin, die in Deutschland lebt, und mit der UdSSR-Nationalmannschaft Welt- und Europameisterin gewesen ist.
weiter …
 
Wosskresnoje-Wosstanije
Diese Sendung vom „Sonntagsaufstand“, also „Woskresnoje Wosstanije“, ist diesmal trilingual ausgefallen. Neben der russischen Sprache, gibt es reichlich Statements auf Deutsch und Englisch seitens der westeuropäischen Fussball-Fans, die im Sommer 2012 zu der Fussball-Europameisterschaft in die Ukraine gereist sind. Authentische O-Töne aus dem Land bilden den Leitfaden der Sendung. Das Ganze wird mit viel russisch- und ukrainischsprachiger Musik aufgelockert.
weiter …
 
Ungarn - Gespräch mit Magdalena Marsovzsky
Vor zwei Wochen erreichte die deutschen Nachrichtenagenturen eine neue Meldung aus Ungarn. Wählerinnen und Wähler müssen sich dort künftig vor jeder Wahl registrieren lassen. Die Opposition sieht darin eine weitere Neuerung, die dem Machterhalt der rechtsnationalistischen Fidesz und ihres Premiers Viktor Orbán dienen soll. Bildungsferne und wenig an Politik interessierte Menschen würden ausgesiebt.
weiter …
 
Kunst und Politik: Piratenradio in Rijeka
Zwischen 1993 und 1995 gab es in der Stadt Rijeka (Kroatien) über zehn Piratenradios. Wir haben uns mit einem der damaligen Produzenten über die Entstehung, Technik und Programmatik ihres Nachtsenders gesprochen.
weiter …
 
Parlamentswahlen in der letzten Diktatur Europas – Weissrussland
Alexander Lukaschenko gilt als der letzte Diktator Europas. Er regiert Weissrussland seit achtzehn Jahren. Vor zwei Jahren liess er sich erneut wählen. Laut verschiedenen Quellen war die Wahl manipuliert. Danach kam es zu heftigen Protesten. Lukaschenkos Machtapparat schaffte es aber innert kürzester Zeit, die Opposition zum Schweigen zu bringen. Zum Teil mit heftiger Gewalt. Am Sonntag nun, stehen erneut Wahlen an: Parlamentswahlen. Zugelassen sind zwar mehrere Parteien, doch die grossen Oppositionsparteien boykottieren die Wahl.
weiter …
 
Sergej Lochthofen über sein Buch "SCHWARZES EIS"
Der "Lebensroman" seines Vaters ist eine deutsch-russische Geschichte in den Wirren des 20. Jahrhunderts. Lochthofen schreibt über Emigration, Gulag, Rückkehr und die fehlgeschlagene Erneuerung der DDR in den 60er Jahren. Im Gespräch mit Radio F.R.E.I. spricht Sergej Lochthofen über seine neue Rolle als Autor und liest sogar ein paar Zeilen aus seinem am 21. September erscheinenden Buch.
weiter …
 
"Man schickt sie auf die Müllkippe" - Zur Situation der Roma im Kosovo
Die Karlsruher Rechtsanwältin Brigitte Kiechle vom regionalen Bündnis gegen Abschiebungen zur Situation der Roma im Kosovo und in der EU. Mitschnitt des Vortrags im JUBEZ-Cafe in Karlsruhe am 13.09.2012 als Hintergrundinformation zu den Aktionstagen gegen Abschiebungen vom 29. bis 30.09.2012 in Karlsruhe und am Baden-Airpark.
weiter …
 
Massenprozess gegen JournalistInnen in der Türkei
Die Wellen von Massenverhaftungen der letzten Monate, die der Türkische Staat gegen kurdische und linke AktivistInnen durchgeführt hat fanden in den deutschen Medien kaum Widerhall. AnwältInnen, BürgermeisterInnen, Medienschaffende und JournalistInnen, sie alle werden in sorgsam zusammengeschusterten Massenprozessen abgeurteilt. Ein solcher Prozess begann auch am vergangenen Montag in Istanbul.
weiter …
 
Massenprozess gegen 35 Medienschaffende - Antiterrorgesetz hilft türkischem Staat
Ende letzten Jahres wurden in der Türkei in einer grossangelegten Aktion über 46 Medienschaffende verhaftet. 35 davon wurden angeklagt. Gegen sie alle läuft ab heute ein Prozess, wegen Verletzung des Antiterrorgesetzes. Gemeinsam ist ihnen, dass sie für kurdische Zeitungen geschrieben haben. Oder – sie haben sich in ihrer Berichterstattung im Sinne der kurdischen Minderheit geäussert. Die Angeklagten sind damit nicht allein. Rund 90 Journalisten sind in der Türkei wegen ihrer politischen Haltung im Gefängnis. Antonia von der Behrens ist Anwältin, sie vertritt einen der Angeklagten vor Gericht. Benedikt Bachmann hat mit ihr gesprochen und wollte wissen, wie macht der türkische Staat aus Journalisten Terroristen.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 18 von 388
gerade.aktualisiert
syndicate

counter
2546299 Besucher
 

top


| 13PIXEL |